Ja ich lebe noch, und Weihnachten

Die letzte Zeit war es hier auf diesem Blog eher etwas ruhiger. Daran ist wohl auch die Schule nicht ganz unschuldig, aber auch meine Aktivitäten bezüglich meiner Hobbys haben mich daran gehindert mir Zeit zu nehmen, um eine neue Ladung an Buchstaben auf diesen Blog zu schmeißen.

Besonders meine Leidenschaft des Website Bauens und Designens hat in den letzen Wochen viel Zeit in Anspruch genommen. Aber ich habe auch wieder viel dazu gelernt und mich weitergebildet, was mich sehr freut, da ich mich nun wieder neuen Herausforderungen stellen kann, an die ich mich vorher nicht rangetraut hätte.

Heute ist der 1. Weihnachtsfeiertag, was stark darauf hindeutet, dass gestern Weihnachten bzw. Heiligabend war. Den ersten Teil das Tages verbrachte ich bei meiner Mutter, wo es erst zum Mittag Fondue und dann zum Kaffee Waffeln gab. Gegen 5 machten wir Bescherung. Dort bekam ich eine neue Handy Hülle, ein USB-C auf Lightning Kabel, ein RØDE VideoMic Go, ein Buch und ein Pulli. Außerdem flatterten ein paar Scheine in die Spardose, die mir dabei helfen werden, endlich meinen Mac abzubezahlen.

Weiterlesen

Weihnachten kann kommen!

Ich glaube, ich sprach dieses Thema auf meinem Blog irgendwann schon mal an, möchte dies jetzt aber noch etwas ausführlicher tun. Es geht um meinen Laptop mit dem ich gerade schreibe.

Dieser ist definitiv nicht der Beste und das merkt man auch. Spätestens dann, wenn man mit Atom, Firefox, WinSCP und Illustrator gleichzeitig arbeitet, kommt es schnell zu einem Absturz der oben genannten Programme. Und oft genug waren die Projekte in diesem Programm noch nicht gespeichert. Sowas finde ich nervig und kann gerne drauf verzichten.

Aus diesem, und ein paar weiteren Gründen, machte ich mich neulich auf die Suche im World Wide Web, nach einem Laptop, der zu mir passt und mit dem man vernünftig arbeiten kann. Ich kam zumEntschluss, dass es ein MacBook Pro, 13″ mit 128GB Speicher werden sollte.

Dieses Modell ist dann zwar nicht mehr so groß, wie mein aktueller Laptop, sollte aber seine Aufgaben dennoch etwas besser erfüllen. Außerdem verfüge ich mit fast 14 noch nicht über so viel Geld, dass ich mir ein größeres, geschweige denn ein besseres Modell, hätte holen können.

Auch der Speicher ist nicht der allergrößte, aber ich denke, mit einer weiteren, 1TB Festplatte werde ich mir da behilflich sein können. Es ist also nicht das gelbe vom Ei, but it goes.

Für meine Tätigkeiten wird das wohl dennoch reichen und ich freue mich schon auf den Tag, an dem ich mit meinem iPad auf dem Schoß auf dem Sofa liege und auf den „Jetzt Bestellen“ Button klicken kann. Dieser Zeitpunkt wird kurz vor Weihnachten sein, denn ich bin mit meiner Erziehungsberechtigten zum Schluss gekommen, dass ich mir das Gerät zu Weihnachten bestellen darf.

Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum ich mich nicht an den Lebkuchen- und Spekulatiuspackungen stören lasse, die sich seit mitte September in den Regalen unseres lokalen, namenhaften Einkaufladens befinden. Ich freue mich sogar schon drauf, am Anfang des Oktobers genüsslich einen Lebkuchen nach dem anderen zu verputzen 😀

Ich sage jetzt wie immer vielen Dank für´s Lesen und bis dann!
Linus